VIVID e. V. ist ein Zusammenschluss von Menschen aus der Hamburger Partyszene, die sich gemeinsam für mehr Gesundheitsförderung im Nachtleben, die Stärkung von Risiko- und Konsumkompetenzen unter jungen Erwachsenen, sowie eine rationale und evidenzbasierte Drogenpolitik einsetzen.

Auf unterschiedliche Weise haben wir die Erfahrung gemacht, dass in der Szene um uns herum (legale wie illegale) psychoaktive Substanzen konsumiert werden und es dabei oft an neutralen Informationen über Risiken mangelt, sowie die Mittel fehlen, um diese Risiken zu minimieren. Der Konsum der meisten Rauschmittel ist in unserer Gesellschaft verboten, weshalb nicht offen darüber gesprochen werden kann. Illegale Drogen werden dämonisiert und die verfügbaren Informationen sollen oftmals mehr abschrecken als aufklären.

Hier wollen wir ein Gegengewicht schaffen. Wir wollen Menschen dazu anregen ihren Konsum zu reflektieren, sie dabei unterstützen Risiken besser abzuschätzen und Mittel zur Verfügung stellen, die dabei helfen Risiken selbstständig zu navigieren. Das machen wir mit Infoständen auf Partys, Gesprächen, Info-Flyern, Safer-Use Materialien und Psy-Care. Dabei verstehen wir uns nicht als erhobenen Zeigefinger, sondern als Angebot an die Szene und als Beitrag, um jede Party noch besser zu machen!

Wenn ihr Lust habt mitzumachen oder Unterstützung bei einer Veranstaltung braucht, dann schreibt uns gerne eine Mail an:

[email protected]

Wo sind wir demnächst?

Die Festivalsaison ist vorbei und wir sind in Gesprächen mit einigen Hamburger Clubs, was Psycare und Infostände im Herbst und Winter angeht.

Wo waren wir zuletzt?

In diesem Jahr (2022) haben wir vom 2. bis 4. September das Sonics Treffen ausgerichtet. Sonics ist der Bundesverband für Safer Nightlife Projekte.

Natürlich durfte bei solch einer Zusammenkunft auch eine ordentliche Party nicht fehlen.

Das Sonics Treffen ist eine super Gelegenheit für fachlichen Austausch und das Kennenlernen von Safer Nightlife Projekten aus ganz Deutschland.

vivid

Im Juli 2022 waren mit Infostand und psychedelischer Ambulanz auf dem Fluid Festival.

IMG_20220625_203545
IMG_20220624_232014

Im August 2021 haben wir mit einigen unserer Mitglieder die KollegInnen vom eclipse e. V. beim Planet C Festival bei der Standarbeit und in der psychedelischen Ambulanz unterstützt.

IMG_2666
IMG_2662

Von September 2019 bis März 2020 waren wir fester Teil der monatlichen Partys in der Anderswelt, ein Club im Hamburger Oberhafen. Dort waren wir mit Infostand und Psy-Care Bus vor Ort.

anderswelt 3
photo_2020-06-08_17-14-43
photo_2020-06-08_17-32-00

2019 waren wir außerdem beim Gängeviertel Geburtstag und auf dem Keine Knete trotzdem Fete Festival. Beim Gängeviertel Geburtstag waren wir wieder mit unserem Infostand am Start. Während wir beim Keine Knete trotzdem Fete Festival zusätzlich zum Infostand auch noch Gäste in unserem eigenen Psy-Care Zelt versorgt haben.

nsmail-7
photo_2019-08-21_12-43-45

In unserem Schulprojekt haben wir 2019 an der Stadtteilschule in Hamburg Rissen mit den AbiturientInnen zu den Themen Safer Use, Substanzkunde sowie Rauschreflektion gearbeitet.

IMG_8528